MENÜ
 

Danke für 45 Jahre

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge von unseren wundervollen Teilnehmern, die sich die Zeit nahmen, uns über Ihre schönsten Erlebnisse und magischen Momente mit PALLAS-Seminare zu schreiben.

Herzlichen Dank für alle ihre positiven Beiträge, über die wir uns sehr gefreut haben und für die wir sehr dankbar sind!

In diesen Berichten wird klar, dass die wirkliche Geschichte der PALLAS-Seminare seit 45 Jahren die Geschichte der positiven Erlebnisse unserer Teilnehmer ist. Wir haben, wie jedes Unternehmen, Team-Mitglieder hinzugewonnen und auch verloren, aber die Begeisterung und der persönliche Einsatz unseres Teams sind nach wie vor das, was uns unterscheidet, und genau das wird uns hier immer wieder bestätigt.

Ein großer Dank also an unsere Teilnehmer, die unserem Team immer wieder bescheinigen, welche großartige Aufgabe unser Team erfüllt.

Danke also an alle, die zu 45 Jahren PALLAS-Seminare beigetragen haben!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Halten Sie sich bitte stets an die üblichen Richtlinien, besonders in Bezug auf andere Personen. Teilen Sie uns auch gern mit, seit wann Sie Teilnehmer sind, und was Ihre höchst-besuchte Seminarstufe ist.

Nun freuen wir uns auf Ihren Beitrag, wir behalten uns jedoch vor, Einträge auf Lesbarkeit zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
132 Einträge
Christian R. schrieb am Juli 15, 2022
Einer meiner wichtigsten magischen Momente war für mich, als ich feststellen durfte, dass man Menschen auf zwei Ebenen betrachten und erreichen kann.
Mir wurde dabei zum ersten Mal tief bewusst, dass wir eine Ebene des Egos und Selbstschutzes haben, mit der wir uns begegnen können.
Und dass wir uns auch auf der Ebene der wirklichen Existenz, der bedingungslosen Liebe betrachten dürfen.
Bewusste Kommunikation bedeutet für mich seitdem, mich zuerst bewusst auf die Ebene der authentischen Existenz zu begeben, wenn ich meinen Gegenüber wertschätzen und langfristig Erfolg haben will.

Liebe Grüße
Steffen S. schrieb am Juli 15, 2022
Pallas hat mir sehr geholfen! Seit ich die Pallas Seminare besucht habe bin ich deutlich strukturierter, sowie klarer in meiner Vision als noch davor! Die Denkweise hat sich dadurch sehr geändert, und macht vieles leichter 🙂

habe mich bereits für das 2. Seminar angemeldet und freue mich sehr!
Thomas R. schrieb am Juli 15, 2022
Praktisch - "mit PALLAS geht's leichter"
Seit ich mit der Pallas Thematik arbeiten darf, gestaltet sich mein Leben zunehmend freier, leichter, effektiver und meine Gesundheit hat sich enorm verbessert.
Ich lebe entspannt und konzentriert in innerer Harmonie.
Meine magischen Momente:
Habe beruflich mit negativen Menschen zu tun, dies hat sich unbewusst auf andere Gesprächspartner ausgewirkt, bis mich ein Seminarteilnehmer im 4 Tagesseminar darauf aufmerksam machte, dass ich eine negative Art an mir hätte.
Daraufhin habe ich nochmal das Thema 05 durchgearbeitet
und kommuniziere seitdem mit negativen Mitmenschen auf einer ganz anderen Ebene. Somit bleiben negative Kontakte bis auf das notwendigste beschränkt und es kommen wie von selbst positive und freudeerfüllte Kontakte in mein Leben.
Auf Grund gesundheitlicher Probleme konnte ich mit Seminarleitern im 4 Tagesseminar und im Forum unterstützend meine Gesundheit verbessern.
Meine liebste Pallas-Erinnerung:
Habe mich immer gegen das Collagenbasteln und Skizzen machen geweigert, jedoch haben sich mittlerweile diese tollen Tätigkeiten zu meinem Hobby entwickelt.
Ich bin von ganzem Herzen dankbar, dass meine ganze Familie "Die Spielregeln des Erfolgs" besuchen durften.

Dankbare Grüße an alle Pallasianer,
Thomas Rendle
Gernot M. schrieb am Juli 15, 2022
Seit 2009 begleitet mich Pallas-Seminare durch immer wieder neue Inspirationen für eine 100% positives Leben, Zuversicht, Erfolg, der sich messen lässt. Vor allem helfen mir Pallas-Seminare, meine spirituellen Erfahrungen, die ich machen darf, mit dem praktischen Leben zu verbinden und mit meiner Frau und Partnerin gemeinsam auf diesem Weg voranzuschreiten und uns gegenseitig zu unterstützen
Natalie A. schrieb am Juli 15, 2022
„Mit Pallas geht’s leichter“ – und das nicht nur im Alltag, sondern ganz besonders bei den richtig großen Aufgaben, die uns das Leben stellen kann. Ich habe mit Pallas u. a. gelernt, meiner inneren Stimme, also meinem Höherführenden Selbst und dem Schöpfer, nicht nur zu vertrauen, sondern auch entsprechend zu handeln. Egal, was andere dazu sagen.
Als ich im tiefsten Kolumbien mit meinem Gleitschirm abgestürzt bin und am Boden liegend realisierte, dass ich gelähmt war, schickte ich folgendes Stoßgebet gen Himmel: „Lieber Gott, das will ich nur überleben, wenn ich wieder gehen kann!“ Und nachdem ich all die Operationen überlebte und aus dem Koma erwachte, war mir klar, dass ich wieder gehen kann, denn der liebe Gott hält sich an seine Abmachungen. Natürlich musste ich meinen Teil dazu beitragen und dafür mein Bestes geben, ganz egal, wie oft ich mir die Diagnose „Querschnitt“ und die Worte „Sie müssen lernen mit dem Rollstuhl klarzukommen“ anhören musste. Die Themen Zielsetzung, Motivation, Selbstvertrauen etc. waren auch hier jeden Tag nicht nur wichtig und hilfreich, sondern auch absolut notwendig.
Während meiner 10jährigen Tätigkeit im Pallas-Team (ein lieber Gruss an alle, die mich noch kennen) habe ich die Pallas-Thematik nicht nur verinnerlicht, sondern regelrecht „verstoffwechselt“, so dass ich wirklich von Anfang an in tiefem Frieden und absolutem Vertrauen mit der Situation war. So konnte ich 100 % meiner Energie für die Heilung nutzen und musste nichts von meiner wenigen Energie für etwaige Vorwürfe, Schuldzuweisungen etc. verschwenden.
Entgegen den anfänglichen Prognosen der deutschen Ärzte, bin ich wieder auf die Beine gekommen und richtig gut in meinem Leben unterwegs. Täglich erfüllt mich tiefste Dankbarkeit und Freude. Ob ich das alles ohne der Pallas-Thematik so gut gemeistert hätte? Sicherlich nicht!
Meine „Magischen Momente“ waren eindeutig immer die Erfolgserlebnisse meiner Teilnehmer im Forum und am 4-Tage-Seminar. Ich sagte sehr oft: „Das, was Sie aus der Pallas-Thematik umsetzen ist mein wahrer Erfolg und erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit.“
Meine liebste Pallas-Erinnerung:
Nach dem 4-Tage-Seminar im September 2000, das ich mit meinem Mann im Interalpen-Hotel in Tirol besucht hatte, sagte ich aus tiefstem Herzen: „Diese 4 Tage waren für mich und für mein Leben so wertvoll, dass ich dafür jederzeit auf einen Südamerika-Urlaub verzichten würde.“ (Und wer meine Reisefreude kennt, weiß was so eine Aussage von mir bedeutet.) Übrigens würde ich diesen Satz noch heute unterschreiben.
Felix K. schrieb am Juli 15, 2022
Ich habe mich in all den Jahren und all den Seminaren selber erst richtig kennengelernt. Ich verstehe, warum ich Zweifel oder Ängste habe. Zum Glück ist es nicht nur beim Verstehen geblieben. Durch die Inhalte und Techniken in den Seminaren habe ich gelernt, wie ich meine Zweifel und Ängste dauerhaft überwinden kann. Ich habe gelernt, ehrlich zu mir selbst zu sein und mir zu vertrauen. Das macht vieles unglaublich leicht.
Wolf-Reinhard S. schrieb am Juli 15, 2022
Liebes Pallas-Team, ich habe mich mit 62 Jahren entschlossen, Veränderungen in meinem Geschäft und Leben anzugehen und mich bei Euch anzumelden, nachdem ich schon Anfang der 90er von Euch gehört hatte. Da ich bei einem damaligen Mit-Anbieter gearbeitet hatte, meinte ich Pallas schon zu kennen und nicht zu brauchen. Welch eine Fehleinschätzung knapp 30 Jahre später! Durch meine Pallas Teilnahme und aktives Arbeiten hat sich vieles zum Positiven entwickelt. Im Nachhinein das Beste was ich machen konnte - dafür ist man nie zu alt 🙂
Vielen Dank für Euer Engagement- macht bitte weiter so,
Herzliche Grüße
Wolf-Reinhard www.Unternehmen.fit
Anita schrieb am Juli 15, 2022
Herzlichen Glückwunsch zu 45 Jahre Pallas-Seminare! Mein Blickwinkel vom Leben hat sich total verändert, was Liebe, Verzeihen, Selbstvertrauen usw. angeht bin ich dem PallasTeam unendlich Dankbar! ALLEINSSEIN und im HIER UND JETZT LEBEN, das ist das wichtigste am Dasein! wünsche noch viele gemeinsame Jahre! in Liebe Anita
Horst-Dieter T. schrieb am Juli 15, 2022
Bei meinem Seminar über 8 Monate habe ich vor allem bei dem 4 Tages Seminar in Österreich einige wichtige Erkenntnisse gehabt. Ich war schon immer erfolgreich in meinem TUN. Allerdings nie auf Dauer. Das hatte verschiedene Gründe. Der eine war das ich wohl immer dachte das Geld was ich verdiene steht mir nicht zu, da ich in sehr eingeschränkten Verhältnissen aufgewachsen bin. Dr zweite Grund war und das habe ich in dem Seminar erkannt das ich ein Mensch war der immer für alles positive verantwortlich - wenn aber etwas schief ging waren nur die anderen schuld. Die beiden Blätter wo das zum Ausdruck kam habe ich am Ende der 4-Tage ersteigert und jahrelang in meinem Büro sichtbar gehabt. 👍☀️
Paul K. schrieb am Juli 15, 2022
weil ich durch Pallas die Naturgesetze verstehen und leben gelernt habe
Marion F. schrieb am Juli 15, 2022
"Mit Pallas geht's leichter..."

Main Partner nimmt schon seit Jahren an den Pallas Seminaren teil. Durch unsere Gespräche während und nach den Seminaren, habe auch ich und unsere etwas besondere😉Beziehung immer wieder profitiert!
Ich bin geschieden mit 2 Kindern und mein Partner führt eine Firma. Wir wohnen 365 km auseinander....
Im Laufe der Zeit und mit Hilfe von Pallas konnten wir so manche Hürde meistern. Wir sind stolz darauf wie wir das Ganze immer so hinbekommen und haben uns nun dazu entschlossen das Seminar gemeinsam zu machen. So können wir nun gemeinsam wachsen☺️🥰.
Alexander R. L. schrieb am Juli 15, 2022
Im Sommer des Jahres 2016 traf ich auf eine begeisterte Teilnehmerin der Pallas Seminare.
Dies war auf einer anderen Weiterbildung, (die mich viel Geld gekostet hatte).
Diese großartige Ausstrahlung war auf mich übergesprungen.
Und dann habe ich gemerkt, die ist ja so ein Energiebündel.
Auf jeden Fall sehr sympathisch.
Wir hatten uns an jedem der drei Tage gesehen.
Normalerweise lernt man auf Seminaren immer verschiedene Leute kennen und tauscht öfters die Plätze.
In diesem Fall hatten wir uns drei Tage prima gut verstanden.
Irgendwann erzählte sie mir etwas über die Pallas-Seminare.
Diese unterscheiden sich zu den anderen, welche es so gibt.
Sie haben praktisch eine Versicherung zum Erfolg.
Eine Versicherung zum Erfolg, dadurch, dass man lange dranbleibt.
Ein Langzeit-Seminar.
Ein Langzeit-Seminar, das nicht nur eine Eintagsfliege ist, wo man sich vier Tage und eine Woche von außen gepusht super fühlt.
Eine Erklärung des Konzeptes folgte, welche ich zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht glauben und verstehen konnte.
Man baut seinen Erfolg schrittweise über Acht Monate auf.
Das hörte sich für mich zwar interessant an, aber ich wollte zunächst noch meine Ruhe haben.
Zum Glück (im Nachhinein) bekam ich den Vorschlag, eine "Probefahrt" zu machen.
Eine Probefahrt, damit war gemeint, das Einführungsseminar zum Kennenlernen.
OK, im November 2016 hatte ich Zeit.
Meine Entscheidung stand jetzt fest:
Ich nehme an dem Einführungsseminar teil, damit ich ausschließen kann, dass ich das Seminar brauche.
Irgendein Gefühl in mir, sagte mir, Du musst Dir sicher sein, dass Du es nicht brauchst.
Neugierig war ich aber schon.
Allein wollte ich nicht hin.
War schließlich ein ganzer Tag am Wochenende.
Zu Hause kurz meiner Partnerin davon erzählt.
Ne, da will sie nicht hin.
Strategiewechsel.
Als meine Partnerin guten Tag hatte, dieses Datum für gemeinsamen Ausflug mit Spazieren geblockt.
Paar Wochen später, als Partnerin auch einen guten Tag hatte, gesagt, dass wir an dem Tag gemeinsam Mittagessen.
Weitere Paar Wochen später, als Partnerin einen weiteren guten Tag hatte, gesagt, naja ein kurzer Vortrag ist an dem Tag auch dabei.
Am Tag des Einführungsseminars.
Morgens beim Schloss Hohenkammer angekommen.
Von Partnerin die Ohren langgezogen bekommen, weil der "kurze Vortrag" doch den ganzen Tag geht.
Musste mir anhören, sie geht nur mir zuliebe mit hin.
Seminarleiter in Höchstform.
Ich habe viel mitgeschrieben.
Ich und meine Partnerin inzwischen auch, haben dem Seminarleiter aufmerksam zugehört.
Mittagspause, essen sehr lecker und nette, interessante Leute.
Nach Mittagessen und großartigen Gesprächen, Fortsetzung des Einführungsseminars.
Die Thematik wurde immer interessanter und wieder erwarten war ich und meine Persönlichen Lebensbereiche und Entwicklungsthemen von Anfang an im Mittelpunkt.
Damit hatte ich nicht gerechnet.
Es ging von Anfang an um meinen Weg und um die Punkte, die mir wichtig waren.
In diesem Punkt ist Pallas einfach genial.
Ich kenne kein anderes Seminar, wo verschiedenste Erfolgspartner,
jeder an seinem eigenen Hauptthema arbeitet,
und dennoch gemeinsam sich gegenseitig voranbringen, so unglaublich befruchtend und erkenntnisreich.
Ergebnis des Einführungsseminars,
meine Partnerin völlig begeistert, genau das was sie jetzt braucht, zum richtigen Zeitpunkt.
Und ich, noch meinen Anfangsbeschluss im Kopf, mit dem Ziel, auszuschließen, dass ich dieses Seminar auch noch brauche.
Noch im Versuch, mich selbst zu belügen, auf der Suche nach Argumenten, warum das dann doch nichts für mich ist, wurde mir immer klarer:
Wenn ich das jetzt nicht nutze, dass meine Partnerin begeistert ist,
und ich denk mir ja auch die ganze Zeit,
das kann´s im Leben noch nicht gewesen sein.
Und wenn ich jetzt nicht diese Gelegenheit nutze, werde ich mir dies nie verzeihen können.
Also beginnt im Dezember 2016 mein erstes Pallas Seminar die Spielregeln des Erfolgs.
Und dass, obwohl ich zu dem Zeitpunkt meiner Seminaranmeldung meinte, dass ich das Geld nicht hab,
und eigentlich auch sonst gar keine Zeit habe, weil beruflich so sehr ausgelastet.
Und trotzdem, oder gerade eben deshalb, hat mir die Teilnahme an jedem Pallas-Forum so gutgetan und mich weitergebracht.
Ende Mai 2022 nahm ich gemeinsam mit meiner Partnerin am Intuitionsseminar auf der wunderschönen griechischen Insel Kos teil.
Und bis dahin hatte sich auch und besonders dank Pallas einiges verändert.
Obwohl ich lange dachte, ich hätte keine Zeit und wäre eh zu blöd,
kamen bei mir immer die richtigen Themen zum richtigen Zeitpunkt.
Inzwischen war ich beruflich erfolgreicher.
Das heißt, ich hatte bessere Kunden und mehr Einkommen.
Ebenso waren die Kunden zufriedener als zuvor und ich hatte immer wieder mehr Zeit für mich.
Und was mich am meisten überrascht hat:
Ich hatte am Anfang die Hauptmotivation, aus beruflichen Gründen, damit es mir da besser geht,
so dachte ich jedenfalls, es wäre das, was mir am wichtigsten ist.
Aber es änderte sich sehr grundlegend - zum positiven das Verhältnis zu meinen Eltern und insbesondere meine Einstellung dazu.
Ich hätte mir nie vorstellen können, dass dieses auch weitestgehend harmonisch möglich ist.
Das Thema Schuldvergabe und Eigenverantwortung umgibt inzwischen ein besonderes Leuchten und Strahlen,
nachdem ich viele dunkle Stellen darin erkennen konnte und erhellen durfte.
Der Gewinn an Lebensqualität und innerer Ruhe und viel mehr Gelassenheit - immer öfter,
war für mich vorher einfach gar nicht denkbar gewesen.
Am besten habe ich bei Pallas nicht nur gelernt, das Thema Erfolg und Erfüllung leichter anzugehen,
sondern auch für mich immer besser annehmen und umsetzen zu können und dürfen.
Am meisten wertvoll ist für mich die immer tiefere Erkenntnis über mich selbst.
Und daraus entsteht für mich die größte Freiheit, mich selbst immer besser erkennen und annehmen zu können.
Und auch meine Partnerin profitiert davon.
Ebenso, wie ich von den Entwicklungen meiner Partnerin profitiere.
Auch verspüre ich immer mehr Verständnis und Gelassenheit in unserer wundervollen gemeinsamen Beziehung.
Ob ich Pallas-Seminare weiterempfehlen würde? - Also, meinem jüngeren ich, und jedem, mit dem ich es gut meine, auf jeden Fall.
Anton B. schrieb am Juli 14, 2022
Ich habe zuerst die Spielregeln des Verkaufs, dann die Spielregeln des Erfolgs, danach die Spielregeln der Erfüllung und zuletzt die Spielregeln der Führung besucht.
"Mit Pallas geht´s leichter"
Egal durch welches Seminar, es gab beruflich oder auch privat immer wieder Momente, in denen der Werkzeugkasten, der mir an die Hand gegeben wurde, weitergeholfen hat. Vor allem kann ich andere Menschen besser verstehen warum sie so reagieren wie sie reagieren. Das hat oftmals schon den ein oder anderen Streit vermieden.
"Magische Momente"
Dieser Moment war gar nicht auf mich bezogen, sondern als am 4-Tages-Seminar eine Person erzählte, dass diese eine äußerst tragische Situation hinter sich hatte und was sich seitdem jedoch daraus positiv entwickelte. Das war für mich ein magischer Moment.
"Meine liebste Pallas-Erinnerung"
Es gibt so viele Erinnerungen, die ich hier gar nicht aufzählen kann. Am liebsten sind mir aber die intensiven Gespräche mit Robert Stark in Erinnerung geblieben. Robert war mein Seminarleiter auf all meinen Seminaren.
Claudia schrieb am Juli 14, 2022
...vor dem Computer sitzend, richte ich mich zu einer Achtsamkeitsübung ein, um mich mit meinem Innersten zu verbinden, um mir die Frage zu stellen, was sich durch Pallas in meinem Leben zum Positiven verändert hat. Bevor ich zur Ruhe komme nehme ich rasch wahr, dass meine Füsse den kalten Plattenboden berühren. Es ist ein unangenehmes Gefühl, weshalb ich mich nicht richtig auf mich fokussieren und konzentrieren kann. Ich unterbreche die Übung und schlüpfe in meine bequemen "Wellness-Pantoffeln», was sich so richtig wohlig und gut anfühlt. Auf dem Weg zurück zum Computer wird mir bewusst, dass sinnbildlich gesprochen, genau dies die Hauptursache ist, welche mein Leben in allen Bereichen zum besseren hat wenden lassen…
Dank Pallas habe ich erkannt, wie vehement wichtig Selbstfürsorge für mich ist. Es mir in erster Linie selber recht zu machen, könnte sich von aussen betrachtet, egozentrisch anhören. Bei genauerer Betrachtung und bei Kenntnis meiner ursprünglichen Prägung (es allen anderen recht machen zu wollen), war und ist es für mich die entscheidendste Erkenntnis, welche alles verändert hat. Seither achte ich mich feiner und bewusster auf mich, nehme meine Empfindungen, Bedürfnisse und Wünsche wahr, gehe auf diese ein und mache es in erster Linie in meinem Leben mir selber recht und gestalte mir meine Welt, wie sie mir gefällt.
Mit Pallas habe ich lernen dürfen, tief in mich zu horchen, um mir meine Herzenswünsche und Herzensangelegenheiten bewusst zu machen und diesen nachzugehen. Dadurch konnte und kann ich in allen Lebensbereichen Optimierungen herbeiführen und wahre Erfüllung erleben. Ich habe durch Pallas Werkzeuge mit auf den Weg zur Umsetzung gekriegt.
Seitdem ich mich selber wertschätze und bewusst auf meine Bedürfnisse eingehe herrscht in meinem Herzen Frieden, Ruhe, Vertrauen, Zuversicht und Mitgefühl. Pallas hat mich zu einer Erdenbürgerin reifen lassen, welche seither mit mehr Zufriedenheit, Freude, Offenheit und Liebe durchs Leben gehen und dieses mehr geniessen darf.

Dafür bin ich dankbar, jeden neuen Tag, von ganzem Herzen.
Susanne W. schrieb am Juli 14, 2022
Liebes PALLAS-Team,

meine Reise durch die PALLAS-Thematik, die vor beinahe sieben Jahren seinen Anfang fand, hat mein Leben markant und gravierend geändert. Nach dem Einführungstag wusste ich genau, dass PALLAS mein Leben nicht nur bereichern, sondern auch in die Richtige Bahnen lenken würde. Ich stand an einem Punkt, an dem ich auf der Suche war: nach mir selbst und meiner Bestimmung.
Seit meiner Kindheit wusste ich, dass ich anderes war als alle anderen. Da mich weder Erwachsene noch Kinder wirklich verstanden, habe ich mich der Allgemeinheit angepasst. Doch Tief in mir züngelte stets noch mein wahres Wesen. Seit PALLAS - und vor allem seit dem Drehbuchgespräch im vergangenen Jahr - muss sich dies nicht mehr verstecken und bahnt sich immer mehr den Weg an meine Oberfläche.
Durch PALLAS habe ich die Liebe zu mir Selbst und zu meinen Inneren Kind gefunden und dadurch Selbstvertrauen, Mut, Optimismus, Vertrauen und Leichtigkeit in mein Leben gelassen. Seit Beginn meiner PALLAS-Reise gab es zahlreiche wundervolle Momente und viele spannende Begegnungen, die ein ganzes Buch füllen würden. Gerne teile ich aber mit euch meine bedeutsamsten Erinnerungen:
• Schon im ersten Intensiv-Seminar habe ich mit Hilfe von Cyrill und seiner ergreifenden Handlung den Tod meines Opas und meines geliebten Onkels überwunden.
• Im zweiten Vier-Tages-Seminar habe ich das komplizierte Verhältnis zu meiner großen Schwester auflösen und ihr dadurch vergeben können.
• Beim Wiederholen des zweiten Teils konnte ich am Ende des Intensiv-Seminars die Strahlkraft der Erfolgspartner nicht nur spüren, sondern auch sehen. Für mich war es wie früher in meiner Kindheit und ein wirklich ergreifender Moment.
• Das Drehbuch-Gespräch war einfach unbeschreiblich. Dort gab es zahlreiche unvergessliche Augenblicke. Diese ganze Liebe - zu mir, meinen Eltern und Schwestern wie auch die ganze ergreifende Atmosphäre - einfach gewaltig.
• Mein bisheriger Höhepunkt war aber das Intuitionsseminar auf Kos in diesem Jahr. Seither weiß ich, wie mein Leben in Zukunft verlaufen soll. Mit meiner Lebensüberschrift hat dich Suche nach meinem Lebenssinn endlich ein Ende. Meine absoluten Highlights waren die wunderschönen, eigenen Briefe und der Besuch des Asklepieion (diese Energie - unbeschreiblich).
Für mich sind die entscheidendsten Lebenswerte: Dankbarkeit, Vertrauen, Seelenfrieden und insbesondere Liebe - zu mir und zu allen Lebewesen. Ich freue mich schon auf meinen weiteren Lebensweg und auf alle künftigen PALLAS-Erlebnisse sowie Begegnungen.
Vielen herzlichen Dank an das gesamte PALLAS-Team, die mich in den letzten Jahren auf meine Reise zu mir selbst begleitet haben. Ich bin auch für alle Erfolgspartner, Wegbegleiter und Leitplanken dankbar, denn wie wir ja wissen: „Alles und jeder trägt dazu bei, mich zu fördern.“ 😉
Andrea L. schrieb am Juli 14, 2022
Ohne Pallas hätte ich keine Kraft für den Neubeginn gehabt.
2015 durfte ich das Pallas-Einführung-Seminar besuchen. Im Sommer kam dann privat eine schwierige Zeit auf meinen Mann und mich zu und wir wollten nur noch von zu Hause weg. Durch "Die Spielregeln des Erfolgs" konnte ich mich auftanken, Kraft gewinnen und so begannen wir 2018 uns eine neue Heimat aufzubauen, wo wir dann im Januar 2020 einziehen durften. Mit Pallas kann ich sagen unser "Traum wurde Wirklichkeit"
DANKE an das ganze Team und vor allem an Robert Stark

Ich freue mich riesig auf den Seminarbeginn für "Die Spielregeln der Erfüllung"
Can A. schrieb am Juli 14, 2022
Eines der besten Seminare überhaupt! Es ist von Anfang bis Ende wirklich mit dem perfekten Füllgrad an Informationen bestückt und wird so verständlich rübergebracht… Einfach unglaublich. Gefühlt bin ich aus dem Raum geschwebt und freue mich schon auf das nächste Seminar von Pallas!
Oliver schrieb am Juli 14, 2022
"Darum!? "
Die Lösung des Knotens mit meinem neuen Team und mir habe ich bereits im ersten Forum " Zielsetzung" erhalten- unterbewusst habe ich deshalb das „darum!?“ laut in den Raum gerufen. Das war der Anfang meiner Reise mit Robert und Petra für die kommenden Monate im Führungsseminar. Dankbarkeitsbuch, Collagen basteln, Gefühle durchleuchten, Ziele setzen und innere Konflikte lösen- früher undenkbar- heute tägliches Ritual.
Die Werkzeuge zur Zielerreichung, die eigenen Prägungen wenn erforderlich umzuprogrammieren, mich selbst zu reflektieren oder auch schnell wieder zu mir zu finden habe ich in dieser Zeit erhalten und darf sie zu jeder Zeit für mich verwenden.
Mein eigener Glaubenssatz- für mich eine Quelle der mentalen Stärke.
Die Wertschätzung und Dankbarkeit gegenüber Kollegen, Mitarbeiter, Partner und insbesondere meiner Familie und mir - das ist für mich der Schlüssel zu einem erfülltem, erfolgreichen, sinn- und gehaltvollem Leben geworden.

Danke für die außergewöhnliche, wertvolle Zeit mit Euch.
Anita S. schrieb am Juli 13, 2022
Das Beste was mir in meinem Leben passieren konnte, und zu dem entscheidenden Wendepunkt in meinem Leben geworden ist, war der Einstieg in die Pallas Seminare. Mit anderen Worten „die Leichtigkeit des Seins“ nahm hiermit seinen Anfang. Mich zu lieben und zu akzeptieren so wie ich bin. Mein Handeln, meine Reaktionen und Emotionen zu verstehen und stressfrei damit umzugehen. Eine Partnerschaft in Liebe, Respekt und Wertschätzung zu leben. Die Herausforderungen im Arbeitsalltag gut zu meistern, sich alles zuzutrauen, erfolgreich zu sein und in großen Dimensionen zu wachsen. Den Kindern einen Weg ins Leben vorzuleben, in dem Hindernisse oder negative Ereignisse immer eine Chance sind zu wachsen und sich persönlich weiterzuentwickeln.
Mein großer Dank geht an dieser Stelle an das grandiose Pallas-Team, daß mit unglaublichen Wissen, großer Erfahrung und viel Einfühlungsvermögen unvergessliche Seminare gestaltet. Herzlichst Anita Schuhbauer
Angelika W. schrieb am Juli 13, 2022
Vor 15 Jahren war ich in Würzburg dabei!

Noch heute bin ich immer wieder dankbar für die vielen Dinge, die ich lernen durfte.
Vieles hat mir geholfen, jedoch am meisten habe ich durch meinen gesteigerten Selbstwert und die Dankbarkeit dazu gewonnen.
Mein Lieblingsbuch ist und bleibt:
"Die Macht der Dankbarkeit"
Einige Tagebücher habe ich auch dazu voll geschrieben.
Es tut immer wieder gut!

Von Herzen Danke an das gesamte Team,
liebe Gedanken Angelika Wagner